Stiftungen fördern Integration

Eine Stiftung wird von Privatpersonen oder Organisationen, z. B. Unternehmen gegründet. Dabei wird vom Stifter ein bestimmter Betrag an Geld für einen gemeinnützigen Zweck zur Verfügung gestellt, um Projekte zu finanzieren. Unter dem folgenden Link finden Sie Informationen zu Stiftungen, die Projekte zur Integrationsarbeit anbieten. Dabei gibt es verschiedene Bereiche wie zum Beispiel Arbeit, Wohnen, Ausbildung oder Gesundheit.

Eine bundesweite Website erleichtert die Suche nach passenden Stiftungen, bei denen Förderanträge für ein lokales Projekt gestellt werden können.

Eine spezielle Übersicht nennt Stiftungen, die sich für die Integration von Geflüchteten engagieren.

Vor Ort ist es oft hilfreich, sich über den Stiftungszweck der örtlichen Sparkassenstiftung zu informieren.

Auch Volks- und Raiffeisenbanken sowie einige andere Banken unterstützen soziale Projekte im Bereich der Integration.

Eine große Gruppe sind die lokalen Bürgerstiftungen, die es in vielen Städten und Gemeinden gibt. Oft unterstützen sie vor allem soziale und Bildungsprojekte.

Einige große Stiftungen sind besonders für ihr Engagement im Bereich Migration und Integration bekannt, z. B. die Robert Bosch Stiftung und die Stiftung Mercator.

Eine gute Übersicht über Fördereinrichtungen befindet sich auf der Website der Bundeszentrale für politische Bildung