27.08.2018

Internationales Jugendfussballturnier

Der Beirat für Migration und Integration der Stadt Ludwigshafen organisiert am 29.9. ein Internationales Jugendfußballturnier. Bis 17.9. können Mannschaften gemeldet werden.
news jugendfussball
 
 

Der Beirat für Migration und Integration der Stadt Ludwigshafen (BMI) organisiert wieder ein Internationales Jugendfußballturnier. Es findet während der Interkulturellen Woche 2018, die unter dem Motto "Vielfalt verbindet" steht, am Samstag, 29. September 2018, im Sportpark am Südweststadion, statt. Schirmherrin der Veranstaltung ist Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck. Beate Steeg, Dezernentin für Soziales und Integration, wird um 10 Uhr das Turnier eröffnen. Das Turnier richtet sich an Kinder im Alter von zwölf bis 14 Jahren aus unterschiedlichen Nationen. Sie sollen unter dem Motto "Sport verbindet" für eine weltoffene Begegnung spielen. Zu erreichen sind die Spielfelder über die Erich-Reimann-Straße und die Saarlandstraße. Die Siegerehrung ist für 18 Uhr geplant.

Informiert wurden Kinder- und Jugendeinrichtungen und Schulen in der Stadt, um Werbung für das Turnier zu machen. Jede Einrichtung kann vier bis acht Spielerinnen und Spieler melden.

Bei dem Turnier werden alle Spielerinnen und Spieler nach einem Losverfahren in eine jeweilige Mannschaft eingeteilt. Zu den Teilnahmebedingungen gehört, dass jede Einrichtung eine Betreuerin oder einen Betreuer als Ansprechpartnerin oder Ansprechpartner für die Turnierleitung anmeldet. Dieses Turnier gilt nicht für bereits eingetragene Fußballvereine.

Während des Turniers werden Speisen und Getränke angeboten. Besucherinnen und Besucher können sich auf einer Hüpfburg vergnügen. Zur weiteren Unterhaltung sorgt ein Spielmobil.

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung von Mannschaften bis 17.9.2018 möglich!
Anmeldeformulare sind bei der Geschäftsstelle des Beirates für Migration und Integration erhältlich: bei Petra Schulte, Europaplatz 1, Telefon 0621 504-2579 oder per Email an integration@ludwigshafen.de.

Ihre Ansprechpartner